The Interactive Geometry Software Cinderella

Forum: Cinderella Support (D)

Forums->Cinderella Support (D)->Informationsfenster

Kolb
posts:11
3 stars
Informationsfenster


Laut Handbuch ist Cinderella in der Lage, nichttriviale Eigenschaften in einer (exakten) Konstruktion selbstständig zu erkennen und diese zu bennen, z.B. "L liegt auf d" (der Punkt L liegt auf der Geraden/Strecke d).

Dazu habe ich zwei Fragen:

1) Cinderella stützt sich bei diesen Aussagen auf "kombinatorische Sicherheit", schließt also aus der Gültigkeit der Behauptung für hinreichend große zufällige Konstellationen auf die Allgemeingültigkeit.

Wann genau gibt Cinderella einen nichttrivialen Zusammenhang bekannt?!

Ganz konkret habe ich eine geometrische Konstruktion in der ein Punkt auf einem Kreis liegen sollte. Cinderella gibt diesen Inzidenz nicht an und so komme ich wohl um einen klassischen mathematischen Beweis, nicht herum...

2) Die Frage, die sich natürlich unmittelbar aus der ersten ergibt, kann man Cinderella ganz bewusst bestimmte Inzidenzen überprüfen lassen.
Soweit ich die Programmkonzeption verstanden habe, ist ein solches "Hinweisen" nicht nötig, da dies dem Konzept des selbstständigen Erkennens widerspräche.

Mit freundlichen Grüßen,
Martin Lehl

 
on: Tue 26 of Feb, 2008 [12:30 UTC] reads: 71838

Posted messages

author message
Kortenkamp
posts:366
5 stars
Aw: Informationsfenster
on: Tue 26 of Feb, 2008 [13:04 UTC]
Können Sie mir die Konstruktion mal an bugs@cinderella.de schicken?

Danke!



author message
Kolb
posts:11
3 stars
Aw: Aw: Informationsfenster
on: Wed 27 of Feb, 2008 [13:02 UTC]
> Können Sie mir die Konstruktion mal an bugs@cinderella.de schicken?
>
> Danke!
>

um den Thread ordentlich zu schließen: bei richtiger Konstruktion gibt Cinderella auch die gewünschte Eigenschaft korrekt an.

Vielen Dank,
Martin


author message
Kortenkamp
posts:366
5 stars
Aw: Informationsfenster
on: Tue 26 of Feb, 2008 [12:35 UTC]
> Wann genau gibt Cinderella einen nichttrivialen Zusammenhang bekannt?!
>
> Ganz konkret habe ich eine geometrische Konstruktion in der ein Punkt auf einem Kreis liegen sollte. Cinderella gibt diesen Inzidenz nicht an und so komme ich wohl um einen klassischen mathematischen Beweis, nicht herum...

Lieber Herr Lehl,

haben Sie bevor der Punkt konstruiert wurde das Informationsfenster (Ansichten/Informationsfenster) geöffnet? Dort sollte die Inzidenz bekannt gegeben werden.

Ansonsten können Sie im Inspector (Strg-I) den Informationsbutton klicken und zu dem jeweils markierten Element die Inzidenzen sehen.

Hilft das?



author message
Kolb
posts:11
3 stars
Aw: Aw: Informationsfenster
on: Tue 26 of Feb, 2008 [12:59 UTC]
> haben Sie bevor der Punkt konstruiert wurde das Informationsfenster (Ansichten/Informationsfenster) geöffnet? Dort sollte die Inzidenz bekannt gegeben werden.

ich habe die Konstruktion wiederholt und diese Mal drauf geachtet, dass das Informationsfenster dabei geöffnet war. Leider ohne den gewünschten Erfolg.

Konkretes Phänomen:
es geht um den Schnittpunkt zweier Kreise mit einer Geraden. Wenn ich nun den Punkt auf nur einem Kreis und der Geraden "einraste", würde ich erwarten, dass die Inzidenz mit dem anderen Kreis angegeben wird. dies ist nicht der Fall.
Wenn ich den Punkt auf beiden Kreisen und der Geraden "einraste" (diese Möglichkeit wird mir ja hoffentlich nur angeboten, wenn tatsächlich ein gemeinsamer Schnittpunkt existiert), dann habe ich plötzlich einen statischen Punkt, der der Dynamik der Konstruktion nicht folgt, sondern einfach stehenbleibt. Ein Effekt, der so unwünschenswert ist, dass ich lieber nur auf zwei Objekten einraste, dafür aber das korrekte dynamische Verhalten habe.



>
> Ansonsten können Sie im Inspector (Strg-I) den Informationsbutton klicken und zu dem jeweils markierten Element die Inzidenzen sehen.

der Inspector steht vermutlich erst ab 2.0 zur Verfügung.

>
> Hilft das?

leider nein.


SG Martin




Show posts:
 
Language